BIENEN IN DER SERIE

Die Biene Maja

Hallo, ich bin Maja und wäre wohl eigentlich eine Arbeitsbiene. Ich lebe aber lieber auf der Klatschmohnwiese, denn ich will die geheimnisvolle und spannende Welt außerhalb des Bienenstocks kennenlernen. Meine Freunde sagen, dass ich hilfsbereit, schlau, neugierig und ein bisschen frech bin. Jeden Tag gibt es wieder etwas Neues zu entdecken und neue Freundschaften zu schließen. Die Klatschmohnwiese ist der schönste und beste Ort der Welt!

Willi

Willi ist Majas bester Freund und Klassenkamerad. Die Drohne ist ein kleiner Faulpelz und von Natur aus vorsichtiger und ängstlicher als Maja. Trotzdem steht er der neugierigen Maja immer zur Seite. Ein wahrer Freund!

Die Bienenkönigin

Die Bienenkönigin ist weise und gerecht. Die verständnisvolle Königin gibt Maja die Erlaubnis, für immer außerhalb des Bienenstocks zu leben. So kann Maja die Welt erkunden und ihr von ihren Abenteuern erzählen. Manchmal beneidet die tolerante und gütige Bienenkönigin die kleine Biene, die frei von Pflichten auf der Wiese lebt.

Frau Kassandra

Bienen gehen auch zur Schule. Im Unterricht erklärt die Lehrerin Frau Kassandra den jungen Bienen die Welt und wird von Maja mit Fragen gelöchert. Wie eine Ammenbiene hat Frau Kassandra, Maja und Willi beim Schlüpfen geholfen und ist seitdem immer für sie da.

Wanda, die Wildbiene

Maja trifft Wanda auf der Klatschmohnwiese. Wanda sieht ganz anders aus als die Honigbienen, die Maja kennt. Sie ist nämlich eine Wildbiene und gehört zur Art der kleinen Zottelbienen (Die heißen wirklich so!). Tatsächlich gibt es über 560 Wildbienenarten in Deutschland. Jede Biene ist wichtig, weil sie fleißig Blüten bestäubt. Kleine Zottelbienen leben aber ganz anders als Honigbienen. Sie wohnen in kleinen Nestern oder sind eher Einzelgänger, also nichts mit Waben und Bienenstock! Auch Wanda stellt fest, dass sie ganz anders ist als ihre Freundin Maja: Honigbienen müssen nämlich immerzu komische Sachen machen, wie den ganzen Tag zu arbeiten, um Honig herzustellen. Sie würde lieber den ganzen Tag mit Willi und Maja spielen.

Elvis, die Hummel

Maja hat einen neuen Bienenfreund auf der Klatschmohnwiese gefunden: die Hummel Elvis. (Richtig gehört: Hummeln gehören zur Art der Wildbienen!) Elvis ist keine gewöhnliche Biene. Nicht nur, weil er ein toller Sänger ist oder weil er sehr selbstverliebt ist. Seine Art – er ist eine Ackerhummel – ist in Deutschland besonders geschützt. Es ist verboten, Ackerhummeln zu fangen, zu verletzen oder zu töten. Wenn eine Hummel vorbeifliegt, müsst ihr auch keine Angst haben oder nach ihr schlagen. Denn anders als Elvis, der in der Serie als “Rüttel-Schüttel-König” sehr viel Wind um sich macht, sind die echten Ackerhummeln sehr friedlich.  Weil es immer weniger von ihnen gibt, ist es wichtig, dass ihr den Artgenossen von Elvis helft. Ihr könnt zum Beispiel Nistkästen oder eine Bienentränke mit Zuckerwasser für sie basteln.

WEITERE INFOS

WARUM SIND INSEKTEN WICHTIG?

In einer Welt ohne Insekten müssten wir auf vieles verzichten. Hier findet ihr heraus, warum die kleinen Krabbler so wichtig sind.

Überraschende Insekten-Fakten

Wie weit springen Heuschrecken? Wie überwintern Schmetterlinge? Und bringen Marienkäfer wirklich Glück? Über Insekten gibt es so viel zu wissen. Hier erfahrt ihr mehr.

DIE BIENE MAJA APP

Mehr über den Bienenschutz findet ihr in der App Die Biene Maja Welt. Dort könnt ihr auch Spiele spielen, gratis Folgen der Serie anschauen und ihr findet Anregungen zum Singen, Malen und Basteln.